Schulung ist investition

Schulungen können vor Ort (am Arbeitsplatz und/oder am Firmensitz), in meinen eigenen Räumen, oder zentral in einem geeigneten Seminarhotel durchgeführt werden.

 

Die Gruppengrössen richten sich nach den Schulungszielen.

 

Frontalunterricht ist kaum mehr ein gutes Mittel. Es geht um die Vermittlung von Kompetenzen: Sozial-, Fach-, Methoden- und Selbstkompetenzen. Dabei ist der problembaiserte Ansatz mein Werkzeug.

 

Die Themen werden problemorientiert vermittelt, weitgehend selbstorganisiert und von den Teilnehmern erarbeitet. So entsteht ein unmittelbarer Mehrwert, z.B. durch Lösungsansätzen, die unmittelbar im eigenen Unternehmen verwendet werden können. Theorie und Praxis werden direkt verknüpft.


Am Arbeitsplatz lassen sich Prozesse nachvollziehen, Verbesserungspotentiale können direkt erkannt und letztlich sofort in der Praxis umgesetzt und geübt werden.

 

Überhaupt ist Praxisbezug auch im Klassenzimmer das A und O. Auf Basis von problembasierten Aufgabenstellungen verbessert sich die Lernkurve eklatant.

 

Ausserdem steigt die Freude am und beim Lernen, weil sich greif-, mess- und somit spürbare Erfolge einstellen.

 


Den Teamgrössen sind kaum Grenzen gesetzt. 

 

Integraler Bestandteil jeder Schulung und jedes Trainings die durch mich als ausgebildeten Erwachsenenbildner durchgeführt werden, sind die Überprüfung des Schulungserfolges, ein Schulungsnachweis, und v.a. der Follow-up.

 

Dabei werden die Teilnehmer während eines zu definierenden Zeitraums weiter betreut, um Lerninhalte zu festigen und weiter zu entwickeln.

Professionell sollen Schulungen sein. Es geht dabei aber nicht nur um die Vermittlung von Fachwissen.

 

Vielmehr werden Kompetenzen erarbeitet, bzw. die Möglichkeiten geschaffen, dass die Teilnhemer sich Kompetenzen aneignen können:

  • Fach-Kompetenz
  • Sozial-Kompetenz
  • Methoden-Kompetenz
  • Selbst-Kompetenz

Es geht dabei darum, die Fähigkeiten und Fertigkeiten auf einem bestimmen Gebiet Probleme zu lösen, sowie die Bereitschaft dies auch zu tun, zu entwicklen und auszubauen.

 

Dass ich Dipl. Berufsschullehrer und damit Profi-Andragoge bin - davon profitieren meine Partner entsprechend.